10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Resolution für Grundschule am Hufenweg

Stadtvertretung Preetz Resolution für Grundschule am Hufenweg

Einen Lichtblick gibt es für die besorgten Eltern zur drohenden Auflösung des Grundschulstandortes in den Schulen am Hufenweg in Preetz. „Es ist noch keine Entscheidung gefallen“, betonte Bürgermeister Björn Demmin in der Stadtvertretersitzung. Auch die Fraktionen setzten sich einstimmig für den Erhalt ein.

Voriger Artikel
Sorgen um die Käuferströme
Nächster Artikel
Tierischer Besuch für Senioren

Umringt von Besuchern tagte die Stadtvertretung in Preetz zum Thema Schulstandorte.

Quelle: Silke Rönnau

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr zum Artikel
Preetz
Foto: Die Außenstelle der Friedrich-Ebert-Schule in den Schulen am Hufenweg (ehemals Wilhelminenschule) soll geschlossen werden.

Nach der drohenden Auflösung des Grundschulteils in den Schulen am Hufenweg in Preetz hat sich eine Elterninitiative Pro Wilhelmine gegründet. Zum Erhalt der Außenstelle der Friedrich-Ebert-Schule werden nun Unterschriften gesammelt, die am Dienstag, 23. Februar, in der Stadtvertretung überreicht werden sollen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3