6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Pflasterung muss saniert werden

Roter Platz Pflasterung muss saniert werden

Der Kreis Plön investiert jedes Jahr Millionen für den Bau und die Unterhaltung seiner Immobilien. Aber auch direkt vor der Haustür gibt es genug zu tun: Der wegen seiner Pflasterung „Roter Platz“ genannte Parkplatz vor Kreisverwaltung ist stark renovierungsbedürftig.

Voriger Artikel
Das Handtuch geht in Produktion
Nächster Artikel
Faltblatt führt in die Irre

Andreas Siebelts, beim Kreis Plön zuständig für die Liegenschaften, hat die jüngste Aufgabe direkt vor der Haustür: Der sogenannte „Rote Platz“ muss grundlegend saniert werden, wobei die große Kastanie laut Bebauungsplan möglichst erhalten werden soll.

Quelle: Peter Thoms
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3