21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gaststätte brannte nieder

Schellhorn Gaststätte brannte nieder

Ein Holzschuppen an der Gaststätte „Dachstübchen“ in Schellhorn am Schaar ist am Dienstag vollständig niedergebrannt.

Voriger Artikel
Schullandheim wird Flüchtlingsunterkunft
Nächster Artikel
Auf Konfrontationskurs gegen das Land

Ein Holzschuppen an der Gaststätte „Dachstübchen“ in Schellhorn am Schaar ist am Dienstag vollständig niedergebrannt.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Schellhorn. Durch einen massiven Einsatz mit hohem Wassereinsatz konnte die Feuerwehr die Flammen, die bereits auf das beliebte Ausflugslokal übergeschlagenen waren und Teile des Dachstuhls entzündet hatten, schnell löschen und einen Totalschaden an dem Haupthaus verhindern. Das Feuer war nach Angaben des Kreisfeuerwehrsprechers Gert Bock gegen 13.15 Uhr ausgebrochen. Als die Wehren aus Schellhorn, Preetz, Rethwisch, Lepahn und Wahlstorf mit 60 Einsatzkräften vor Ort eintrafen, habe der Anbau bereits in voller Ausdehnung gebrannt, sodass von diesem nur Schutt und Asche übrig geblieben sei, berichtete Bock.

Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3