12 ° / 2 ° heiter

Navigation:
Schiffe stören WLAN

Schönberger Strand Schiffe stören WLAN

Mit kostenlosem WLAN am Schönberger Strand wollte die Ostseegemeinde Vorreiter sein. Jetzt ärgern sich Nutzer über Störungen. Offenbar funken Schiffe auf der Ostsee dazwischen. Der Bürgermeister verspricht Abhilfe.

Voriger Artikel
Blaualgen sorgen für Badeverbot
Nächster Artikel
Der Auszug der Flüchtlinge

Funktioniert nicht reibungslos: WLAN am Schönberger Strand.

Quelle: Thomas Christiansen

Schönberg. Seit einigen Wochen können Einheimische und Urlaubsgäste an den Promenaden in Schönberger Strand und Kalifornien kostenloses WLAN nutzen. Nun gab es allerdings vor allem aus den Strandbereichen Klagen, dass dieser Service der Gemeinde nicht uneingeschränkt und störungsfrei funktionieren würde. Schönbergs Bürgermeister Dirk Osbahr erklärte dazu in einer Sitzung der Gemeindevertreter, der Grund seien die Funkfrequenzen der Schiffe. Er kündigte an, dass die Gemeinde sich um eine Änderung kümmern werde, sodass auch am Strand „ohne Aussetzer“ gesurft werden kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3