19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei sucht nach Zeugen in Plön

Schlägerei am Bahnhof Polizei sucht nach Zeugen in Plön

Nach einer Schlägerei am Bahnhof Plön sucht die Polizei nach den Tätern und Zeugen. Am frühen Dienstagmorgen wurde ein junger Mann von zwei anderen gewaltsam angegangen, beleidigt und mit mehreren Schlägen und Tritten malträtiert.

Voriger Artikel
Barrierefreiheit in weiter Ferne
Nächster Artikel
Archivgruppe braucht Hilfe

Die Polizei Plön sucht nach Zeugen zur Schlägerei am Dienstagmorgen.

Quelle: dpa

Plön. Das Opfer ist 20 Jahre alt und befand sich ab 5.20 Uhr am Bahnhof in Plön, um auf den Zug Richtung Lübeck zu warten. Schon auf dem Bahnhofsvorplatz soll er angegangen und beleidigt worden sein. Im weiteren Verlauf kam einer der Täter in Begleitung einr Frau und eines weiteren Mannes erneut auf ihn zu und überzog ihn mit Schlägen und Tritten. Dem Opfer wurde im Verlauf der Auseinandersetzung durch eine Kopfnuss die Nase gebrochen und ein Zahn ausgeschlagen.

Die Polizei beschreibt den Haupttäter als etwa 30 Jahre alt, ca. 188 cm groß und schlank. Er hatte kurze, braune Haare, einen Dreitagebart, helle Augen und ein hageres Gesicht. Er trug dunkle Kleidung und einen gelblich-schwarzen Schal. Der zweite Täter soll etwa 28 Jahre alt, 170 cm groß und korpulent sein. Er trägt vermutlich eine Glatze und war ebenfalls dunkel gekleidet. Die Frau soll Anfang 20 und etwa 170 cm groß sein. Sie hatte dunkelblonde, längere Haare und trug eine helle Jacke.

Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Rückmeldungen unter 04522/5005142.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3