21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Streit im Flüchtlingsheim

Schloss Salzau Streit im Flüchtlingsheim

In der Flüchtlingsunterkunft auf Schloss Salzau ist es am Montag zu einer Auseinandersetzung zwischen etwa 20 Personen gekommen. Ein Mann erlitt dabei leichte Verletzungen, kam aber vorsorglich ins Preetzer Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei entzündete sich der Streit bei der Ausgabe des Taschengeldes für die Flüchtlinge.

Voriger Artikel
Angriffe auf Polizisten
Nächster Artikel
Seniorenmobil im Probelauf

In der Flüchtlingsunterkunft auf Schloss Salzau ist es am Montag zu einer Auseinandersetzung zwischen etwa 20 Personen gekommen.

Quelle: Nadine Schättler

Fargau-Pratjau. Die Menschen standen dafür in einer Schlange, hatten aber unbegrenzt Zutritt zu dem Raum mit der Kasse, in dem es offenbar immer voller wurde. Es kam infolge der Enge zu Rangeleien und auch Schlägen.

Die Polizei rückte mit sechs Fahrzeugen und rund einem Dutzend Beamten an, sagten Beobachter der Szenen. Die Beamten schlichteten schnell den Streit. Die Verantwortlichen der Einrichtung zogen Konsequenzen aus dem Vorfall. Zukünftig dürfen nur Gruppen mit acht Personen den Kassenraum auf einmal betreten, um Drängeleien zu verhindern. Das frühere Kulturzentrum Schloss Salzau dienst seit Ende September als Unterkunft für 320 Flüchtlinge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3