9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
„Grusel-Kabinett“ der Mittelalter-Heilkunst

Schönberg „Grusel-Kabinett“ der Mittelalter-Heilkunst

Nicht alles, was früher Menschen heilen sollte, tat ihnen wirklich gut. Die neue Sonderausstellung im Probstei Museum in Schönberg heißt zwar „Heilkunst im Mittelalter“, doch eine Kunst war das oft nicht. „Das ist ein bisschen Grusel-Kabinett“, sagt Museumsleiterin Renate Sommerfeld.

Voriger Artikel
Radfahrer in Preetz tödlich verunglückt
Nächster Artikel
Neue Chancen in der Pflege

Museumsleiterin Renate Sommerfeld zeigt eine Schüssel mit Löffeln, die für die Mittel der "Dreckapotheke" stehen wie zum Beispiel Mumienpulver, Krötenschlamm und Fledermausblut.

Quelle: Thomas Christiansen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Christiansen
Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3