2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Haft und zeitweises Berufsverbot für Reitlehrer

Schülerin missbraucht Haft und zeitweises Berufsverbot für Reitlehrer

Wegen sexuellen Missbrauchs, gefährlicher Körperverletzung, Stalking und Betrug muss ein Reitlehrer aus dem Kreis Plön dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Der heute 51-Jährige verging sich von 2009 bis 2011 mindestens zwölf Mal an einer damals noch nicht volljährigen Reitschülerin, urteilte das Plöner Amtsgericht am Mittwoch.

Voriger Artikel
Kommunen fehlt die Luft zum Atmen
Nächster Artikel
Schwentinental ist Unfallschwerpunkt

Wegen sexuellen Missbrauchs, gefährlicher Körperverletzung, Stalking und Betrug muss ein Reitlehrer aus dem Kreis Plön dreieinhalb Jahre ins Gefängnis.

Quelle: Arne Dedert/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3