5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Schwerer Unfall auf der B202 bei Lütjenburg

Drei Schwerverletzte Schwerer Unfall auf der B202 bei Lütjenburg

Auf der B202 bei Lütjenburg (Kreis Plön) hat sich am Gründonnerstag gegen 16.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei 19-Jährige und ein 18-Jähriger wurden lebensgefährlich verletzt. Sie kamen mit Hubschraubern in Krankenhäuser nach Lübeck und Kiel.

Voriger Artikel
Strandweg hat seine Grenzen
Nächster Artikel
Abschied von Schloss Salzau

Auf der B202 bei Lütjenburg wurden drei Menschen bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn

Lütjenburg. Zwischen der Abfahrt Fresendorf und Lütjenburg sind die zwei Autos frontal zusammengestoßen. In dem einen Wagen saß ein Pärchen, in dem anderen Fahrzeug nur der Fahrer. Die Feuerwehr schließt überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache aus, die genauen Umstände müssen jedoch noch geklärt werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die B202 komplett gesperrt.

Zwei der drei Verletzten waren am Freitagvormittag außer Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher sagte. Über den Gesundheitszustand des dritten Verletzten konnte er zunächst nichts sagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3