19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Schwerer Unfall mit drei Verletzten

Trenthorster Berg Schwerer Unfall mit drei Verletzten

Drei Verletzte und zwei Pkw mit Totalschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Sonnabend um 15.45 Uhr auf der B76 an der Kreuzung Trenthorster Berg ereignet hat. Die Bundesstraße wurde für die Rettungsaktion über eine Stunde voll gesperrt.

Voriger Artikel
Doppeldecker-Bus rammt Brücke
Nächster Artikel
Erntedank mit viel Fantasie

Nach dem Unfall musste die B76 über eine Stunde für den Verkehr gesperrt werden.

Quelle: Dirk Schneider

Wahlstorf/Lehmkuhlen. Nach Angaben der Polizei wollte der Fahrer eines silbernen Mitsubishi-Kombis aus Wielen kommend von der Schulstraße auf die Bundesstraße nach Preetz abbiegen. Dabei übersah der 81-jährige Mann einen herannahenden Volvo und nahm dessen Fahrerin die Vorfahrt. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der japanische Kleinwagen um die eigene Achse geschleudert, während der schwedische Kombi quer über die Straße in den gegenüberliegenden Graben rutschte.

Glücklicherweise kollidierten in dem dichten Feiertagsverkehr keine weiteren Fahrzeuge mit den Unfall-Pkw. Während die mittelschwer verletzte Volvofahrerin – eine 34-jährige Frau aus Leipzig – ohne größeren Aufwand aus dem Auto geholt werden konnte, mussten die Feuerwehrleute aus Wahlstorf, Preetz und Schellhorn den 81-jährigen Unfallverursacher und seine Beifahrerin mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien. Alle drei wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3