6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Doch kein Schlussstrich

Seewiesen Doch kein Schlussstrich

Der Planungsverband Seewiesen Plön/Rathjensdorf für ein interkommunales Baugebiet wird nicht aufgelöst. Ein Antrag der Grünen, der durch eine Empfehlung des Stadtentwicklungsausschusses unterstützt wurde, fand in der Plöner Ratsversammlung keine Mehrheit. Die Abstimmung endete mit einem Elf-zu elf-Unentschieden.

Voriger Artikel
Faltblatt führt in die Irre
Nächster Artikel
Mehr Ferienhäuser am Strand

Obwohl die Planungen seit zehn Jahren laufen, heißt es auf den Feldern zwischen Plön und Tramm: Still ruhen die Seewiesen.

Quelle: Dirk Schneider
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3