3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bauarbeiten auf der B 202 gehen weiter

Selent Bauarbeiten auf der B 202 gehen weiter

Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Selent gehen in die nächste Runde. Die Gemeindevertretung beschloss einstimmig die Auftragsvergabe für den dritten Bauabschnitt mit der Sanierung der Regenwasserkanalisation, der Deckensanierung der B 202 und dem barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen.

Voriger Artikel
Das schnelle Internet lahmt
Nächster Artikel
Wettkampf der Seilspringer

Die Sanierung der Regenwasserkanalisation in Selent kommt gut voran. Im März soll der dritte Bauabschnitt auf der B 202 starten.

Quelle: Silke Rönnau

Selent. „Es bleibt uns ja gar nichts anderes übrig als weiterzumachen, weil im Sommer der LBV die Fahrbahn saniert“, erklärte Bürgermeisterin Antje Josten im Hinblick auf die vom Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr geplante Deckenerneuerung. Der wirtschaftlichste Anbieter lag bei 2,009 Millionen Euro.

Dritter Bauabschnitt startet im März

Für den Ausbau der Bushaltestellen sind laut Investitionsplan 28.000 Euro vorgesehen, für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik 140.000 Euro. Die Sanierung der Regenwasserkanäle wird mit zwei Millionen Euro veranschlagt. Die Arbeiten für den dritten Bauabschnitt sollen im März starten, kündigte Amtsleiter Manfred Aßmann an. Zurzeit wird noch in den ersten beiden Abschnitten gebuddelt, der Verkehr wird mit einer Ampelschaltung halbseitig an der Baustelle vorbei geführt.

Der notwendige Kredit in Höhe von zwei Millionen Euro wurde in den Haushaltsplan eingestellt, der ebenfalls einstimmig abgesegnet wurde. Er sieht Einnahmen und Ausgaben von 2,395 Millionen Euro im Verwaltungs- und 3,012 Millionen Euro im Vermögenshaushalt vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3