11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tod in der Stromleitung

Seltener Bartgeier in Blekendorf Tod in der Stromleitung

Einen ungewöhnlichen Fund meldet der Naturschutzbund (Nabu) aus Blekendorf. Dort lagen die Überreste eines jungen Bartgeiers, den es aus Südfrankreich an die Ostseeküste verschlagen hatte. Das äußerst seltene Tier hatte sogar einen Namen: Larzac.

Voriger Artikel
Bürgermeister Dirk Osbahr tritt zurück
Nächster Artikel
Das große Ausräumen hat begonnen

Das Bild zeigt Bartgeier in einer Voliere. Die seltene Art soll in den Alpen wieder heimisch werden.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3