15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
81-Jähriger nach Schwächeanfall gestorben

Geldbörse wieder da 81-Jähriger nach Schwächeanfall gestorben

Ein 81 Jahre alter Mann hat am Sonntagmorgen auf einem Tankstellengelände einen Schwächeanfall erlitten. Er starb wenig später. Während Ersthelfer ihn versorgten, ist nach Polizeiangaben zunächst die Geldbörse verschwunden. Am Montag tauchte sie wieder auf.

Voriger Artikel
Rücktritt nach Bürgerentscheid
Nächster Artikel
Mehr Geld vom Kreis für die Kommunen?

Während einer Rettungsaktion wurde ein Mann bestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Plön. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei betrat der 81-Jährige gegen 6.30 Uhr die Tankstelle in der Lütjenburger Straße, um Brötchen zu kaufen und seinen Wagen zu waschen. Nach Verlassen der Autowaschanlage erlitt er einen Schwächeanfall und musste vor Ort zunächst von Ersthelfern, anschließend von Rettungskräften versorgt werden. Irritationen gab es wegen der Geldbörse des Mannes. Sie war offenbar zunächst verschwunden, tauchte am Montag aber wieder auf.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3