18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Paddeln zum Auftakt

Stadtbuchtfest Paddeln zum Auftakt

Das Plöner Stadtbuchtfest wird immer größer und maritimer. So startete die mittlerweile dreitägige Veranstaltung bereits gestern Vormittag mit den Drachenbootrennen um den neuen VR-Bank Schüler-Cup. Dessen Finalläufe bildeten zusammen mit dem traditionellen Anglasen einen ersten Höhepunkt.

Voriger Artikel
Besuch aus Tansania
Nächster Artikel
Verunsicherung durch den Panzerfund

Das Team Waterproof Unknown Unicorns von der Albert-Schweitzer-Schule Schwentinental probt den Start für das 250-Meter-Rennen beim Schüler-Cup auf dem Großen Plöner See.

Quelle: Dirk Schneider

Plön. Der sportliche Auftakt mit rund 400 Teilnehmern sowie weiteren Fans sorgte auch dafür, dass von Anfang an reger Betrieb und gute Stimmung auf dem Festgelände zwischen Segelzentrum und Fischereigehöft herrschte.

 Insgesamt beteiligten sich an der Premiere des Schülercups 17 Teams von acht Schulen aus dem gesamten Kreisgebiet, wobei das Gymnasium Schloss Plön (GSP) und die Gemeinschaftsschule am Schiffsthal (GSaS) zusammen elf Bootsbesatzungen an den Start brachten. „Dieser Teil ist schon fast eine Art Schulsportfest“, freute sich GSP-Sportlehrer Michael Nentwig über die rege Beteiligung seiner Schüler und auch GSaS-Kollege Frank Delfs lobte die hohe Motivation seiner drei Crews. „Das macht ja auch viel mehr Spaß als Bundesjugendspiele“, ruft ein „Schlumpf“ aus dem Hintergrund. Wer es war, ist in der auflachenden blauweißen Menge nicht auszumachen. Wie viele andere Mannschaften hat sich der Wahlpflichtkurs Kanu nämlich besonders herausgeputzt. Die 18-köpfige „Sippe“ ist himmelblau geschminkt, trägt weiße Schlumpfmützen und babyblaue T-Shirts, die bei den Wettfahrten selbst allerdings unter den Schwimmwesten nur teilweise zur Geltung kommen. „Das Verkleiden gehört einfach dazu“, sagt Teamkapitän Jens Tietgen. Im Vergleich zu den eher beschaulich agierenden Zeichentrickfiguren lassen es die Kanu-Schlümpfe auf der Regattabahn richtig krachen und sie gewinnen ihre Vorläufe mit guten Zeiten. Am Ende landete die lustige Truppe sogar im kleinen Finale und sicherte sich den vierten Platz.

 Das Stadtbuchtfest startet heute, Sonnabend, 4. Juli, richtig durch. Auf dem Programm stehen die Drachenbootrennen der Erwachsenen, feucht-fröhliche Spiele im und am Wasser – erstmals gibt es ein Aqua-Jump-Trampolin im See – sowie viel Livemusik bis in den späten Abend auf der Bühne der Förde Sparkasse. Am Sonntag, der als Familientag ausgerichtet wird, bieten viele Plöner Vereine zusätzliche Aktionen für kleine und große Kinder an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dirk Schneider

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3