25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Lütjenburg im Fackelschein

Anleuchten im Kreis Plön Lütjenburg im Fackelschein

Vor dem ersten Adventssonntag feiern viele Städten und Gemeinden im Kreis Plön mit dem Anleuchten einer Tanne den Einstieg in die Weihnachtszeit. In Lütjenburg versammelten sich am Freitag knapp 300 Menschen auf dem Marktplatz

Voriger Artikel
Bank als Mitfahrzentrale
Nächster Artikel
Plön im Glanz der Fielmanntanne

Ulrike Möller von der Feuerwehr Lütjenburg ist eine von 20 Fackelträgern, die das Anleuchten auf dem Lütjenburger Marktplatz begleiten.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn

Lütjenburg. Der acht Meter hohe geschmückte Baum soll in Lütjenburgs bis zum 6. Januar für Feiertagsstimmung sorgen. In diesem Jahr spendete ein Gartenbesitzer aus dem benachbarten Blekendorf die Tanne, die der städtische Bauhof abholte und aufstellte. Traditionell stiften Bürger der Stadt Lütjenburg oder aus dem Umland zu Weihnachten einen großen Baum für den Marktplatz.

 Die Vorsitzende der Wirtschaftsvereinigung, Nicole Tronnier, freute sich auf die Weihnachtszeit, die alle Menschen miteinander verbinde. Sie und die Gewerbetreibenden spielten schon einmal Weihnachtsmann und verteilten 200 Adventskalender mit Schokolade an die mit großen Augen wartenden Kinder. Für den musikalischen Rahmen sorgten die Blechbläser der Lütjenburger Kantorei unter Leitung von Ralf Popken. Sie spielten „Ihr Kinderlein kommet“ oder „Alle Jahre wieder“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3