11 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Ein Fass ohne Boden

Steinbrunnen auf dem Marktplatz Ein Fass ohne Boden

„Ich fürchte die Griechen, auch wenn sie Geschenke bringen“, warnte der Priester Laokoon seine Trojaner, das hölzerne Pferd in die Stadt zu ziehen. Als ähnliches Präsent beziehungsweise Fass ohne Boden könnte sich der Brunnen erweisen, den die Stadt Plön 1993 als Erbe einer Bürgerin annahm.

Voriger Artikel
Goosbek fließt wieder frei
Nächster Artikel
Gelesen wird „bei jedem Wetter“

Der modern gestaltete Springbrunnen auf dem Plöner Marktplatz übt trotz häufiger Ausfälle der Wasserdüsen eine magische Anziehungskraft auf Kinder aus.

Quelle: Dirk Schneider

Plön. Die unterirdische Technik des 23 Jahre alten Wasserspiels müsse vollständig erneuert werden, erläutert Plöns Bauamtsleiterin Jutta Kricheldorff auf Nachfrage. Die Instandsetzungskosten würden dafür auf 30000 bis 35000 Euro geschätzt. Dies ist aber nur ein Bruchteil dessen, was der künstliche Quellstein bislang gekostet hat. Während die Bau- und Installationskosten in Höhe von 290000 D-Mark (knapp 150000 Euro) aus dem zweckgebundenen Nachlass in Höhe von 250000 D-Mark (125000 Euro) sowie Spenden von 50000 D-Mark (25000 Euro) finanziert wurden, flossen im Anschluss erhebliche Mittel aus dem städtischen Haushalt in den laufenden Betrieb der Anlage. Allein zwischen 2003 bis 2015 musste die Stadt 33600 Euro für den Strom zum sporadischen Betrieb der Pumpe bezahlen. Die Wasserkosten des eigentlich geschlossen Kreislaufs lagen im gleichen Zeitraum bei 10500 Euro. 5700 Euro berechneten die Stadtwerke für Wartungsarbeiten, für 700 Euro wurden entsprechende Aufträge an externe Dienstleister vergeben. Die Gesamtsumme addiere sich also auf 50500 Euro, rechnet Kricheldorff vor. Insgesamt löst das Geschenk damit Folgekosten in Höhe von rund 85000 Euro aus, wobei einige Reparaturrechnungen aus den ersten zehn Jahren noch gar nicht berücksichtigt sind.

Angesichts dieser Zahlen müssen Stadtentwicklungsausschuss und Ratsversammlung nach den Sommerferien entscheiden, ob der Brunnen saniert und wie ein Betrieb wirtschaftlich vertretbar fortgesetzt werden kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3