10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unterschriften für die Polizeistation

Laboe Unterschriften für die Polizeistation

Der Widerstand gegen die Schließung der Polizeistation Laboe formiert sich neu. Innerhalb weniger Tage haben LWG und SPD bereits rund 500 Unterschriften gesammelt. „Ich habe wieder Hoffnung“, sagt Beke Schöneich-Beyer (LWG). Sie verweist darauf, dass das Land neue Stellen für die Polizei schaffen will.

Voriger Artikel
Hafen in den See gebaut
Nächster Artikel
Sorge um die Postseefeldmark

Stephan Matthiesen (von links), Beke Schöneich-Beyer, Walter Kreft und Carsten Leonhardt wollen die Schließung der Polizeistation in Laboe verhindern.

Quelle: Thomas Christiansen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3