19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Vogelklau im Wildpark

Schwentinental Vogelklau im Wildpark

Die Polizei in Schwentinental ermittelt zurzeit wegen gestohlener Vögel. Dreimal sei seit Anfang August in Volieren im Wildpark eingebrochen worden, berichteten die Beamten. Dabei seien Wellensittiche, Wachteln sowie Kanarienvögel entwendet worden.

Voriger Artikel
Vertrag fürs schnelle Internet
Nächster Artikel
Die Drohne erobert die Feuerwehr

Vermissen ihre Artgenossen, die aus ihren Volieren gestohlen wurden: Wellensittiche im Schwentinepark.

Quelle: Andrea Seliger

Schwentinental. „Das ist schon deprimierend“, meint Nils Staack vom Wildpark-Team. Er vermutet, dass diese Tiere gezielt gestohlen wurden, um sie zu verkaufen. Es fehlten nicht nur Vögel im Wert von mehreren 100 Euro, die Einbrüche verursachten auch hohen Sachschaden. Der Park, den die Besucher kostenlos nutzen dürfen, sei schon mehrfach von Dieben oder Vandalen heimgesucht worden.

 Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die am Freitag, 5. August, am Donnerstag, 15. September, sowie am Mittwoch, 21. September, nach 16 Uhr und in den folgenden Abend- und Nachtstunden Beobachtungen dazu im Schwentinepark gemacht haben.

 Auch Bürger, die Hinweise zum Verbleib der Tiere machen können oder denen diese zum Verkauf angeboten wurden, werden gebeten, sich unter Tel. 04307/82360 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3