10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Integrationscenter in Preetz eröffnet

Zentrale Anlaufstelle für Migranten Integrationscenter in Preetz eröffnet

Die Stadt Preetz ist die erste Kommune im Kreis Plön, die mit einem Integrationscenter Asylsuchenden und Migranten eine zentrale Anlaufstelle bietet. In den Räumen der Gasstraße 25 hat der AWO-Landesverband als Träger die unterschiedlichen Beratungs- und Betreuungsangebote konzentriert.

Voriger Artikel
Der Drillplatz wird zum Grillplatz
Nächster Artikel
Klares Ja zum Spielschiff

Im Integrationscenter Preetz bekommen Asylsuchende und Migranten kompetente Beratung und Hilfe von Nele Faber (von links) und Inna Henke von der Migrationsberatung Schleswig-Holstein für den Kreis Plön, Marlene Sachse, Flüchtlingsbetreuung der Stadt Preetz, Mohammad Yasin, Sprach- und Kulturmittler sowie Maren Sterzik, die die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Preetz koordniert.

Quelle: Anne Gothsch
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3