10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zu wenige Plätze im Frauenhaus

Preetz Zu wenige Plätze im Frauenhaus

Heute vor genau 40 Jahren wurde das erste deutsche Frauenhaus eröffnet. Auch die Einrichtung im Kreis Plön besteht schon fast 35 Jahre. Das ist allerdings kein Grund zum Feiern. Denn der Bedarf wächst weiter. Zurzeit müssen wegen Überfüllung immer wieder Frauen abgewiesen werden.

Voriger Artikel
Feuerwehr sucht neues Zuhause
Nächster Artikel
Gerhard Kerssen verlässt Plön

Zu wenige Plätze und zu wenige Finanzmittel: Schon beim Besuch des damaligen schleswig-holsteinischen Gleichstellungs- und Integrationsministers Emil Schmalfuß vor genau fünf Jahren in den neuen Räumen des Frauenhauses Preetz gab es Kritik von der Landesarbeitsgemeinschaft der Autonomen Frauenhäuser.

Quelle: Silke Rönnau
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3