22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Rendsburg
Outdoor-Fachgeschäft

Nordwind & Wetterfest schließt

Foto: Dominique Schmidt von der Firma Nordwind & Wetterfest schließt im Spätsommer ihr Geschäft.

Eine Ära geht zu Ende: Nordwind & Wetterfest mit Sitz am Rosenberg im Renner-Haus wird in Kürze seine Türen schließen. Persönliche Gründe haben Dominique Schmidt zu dem Schritt bewogen, die 40-Jährige gesteht: "Es war ein schwerer Schritt, nach 13 Jahren unser Outdoor-Geschäft zu schließen."

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bordesholm

Bürgerentscheid am 24. September

Foto: Maike Brzakala übergibt Amtsdirektor Heinrich Lembrecht in der Sondersitzung der Gemeindevertretung ein Paket mit 190 neuen Unterschriften.

Die 6300 Wahlberechtigten in Bordesholm werden am Sonntag, 24. September, parallel zur Bundestagswahl auch darüber abstimmen, ob auf dem Veranstaltungsplatz an der Landesstraße 318 gebaut wird oder nicht. Die Initiative zum Erhalt des Festplatzes hat die notwendigen Unterschriften vorgelegt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Storchenglück in Felde

Trotz Regen und Kälte Jungtiere im Nest

Foto: Störche in Felde

Keine guten Bedingungen für die Störche im Kreis Rendsburg-Eckernförde: Starke Regenfälle und kühle Temperaturen in den Nächten der vergangenen Wochen führten dazu, dass viele Jungtiere starben. Nur wenige Gemeinden blieben ohne Verluste. In Felde sitzen zwei junge Störche im Nest.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kronshagen

Post künftig auch im Blumenhaus

Foto: Sky-Markt in der Kieler Straße

Welche Zukunft hat die Post in Kronshagen, und was wird aus der Nahversorgung rund um die Kieler Straße? Noch ist die Post im Sky-Markt in der Kieler-Straße 116 untergebracht. Nach der Schließung des Markts soll sie in den Suchsdorfer Weg 7 umziehen, ein Paketshop ist im Blumenhaus Schmidt geplant.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kesselhaus-Affäre

Erste Kreis-Einschätzung: Keine Fehler

Foto: Schallplattenpresse Teldec-Museum

In der Kesselhaus-Affäre in Nortorf kommt der Kreis zu einer vorläufigen Bewertung: Bei der Vergabe eines Architektenauftrags an einen Parteifreund habe Bürgermeister Horst Krebs keinen rechtlichen Fehler gemacht. Endgültig sei Krebs noch nicht auf der sicheren Seite. Es gebe neue Argumente der SPD.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bordesholm

Wie gut kennen die Bürger ihr Amt?

Foto: Mitarbeiter der Amtsverwaltung haben in verschiedenen Arbeitsgruppen das Programm für den zehnten Geburtstag ausgearbeitet. Rebekka Krüer (von links), Elke Kaak, Maren Jähne, Erika Stuhr, Olga Klemens und Fynn Nordheim präsentierten am Mittwoch die Ergebnisse.

Das Amt Bordesholm will wissen: Wie gut kennen die Bürger ihr Amt? Bei einer Dorfrallye ist nicht unbedingt Wissen, sondern Mobilität gefragt. Die 14 Fragen aus den Dörfern, die anlässlich des zehnten Amtsgeburtstags gelöst werden sollen, lassen sich nur vor Ort klären - das Internet hilft nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortskern Kronshagen

Abriss ist nun beschlossene Sache

Foto: Elac-Häuser Kronshagen

Die Würfel sind im Ortskern von Kronshagen gefallen: Der Abriss der Elac-Häuser sowie der Gebäude in der Kopperpahler Allee 1 und 3 ist beschlossene Sache. Dafür sprach sich der Bauausschuss am Dienstagabend bei einer Gegenstimme der UKW aus. Das Haus Kathweg 8 fällt, sobald dies erforderlich ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kesselhaus-Affäre

SPD in Nortorf ruft Kommunalaufsicht an

Foto: In das sogenannte Kesselhaus soll das Teldec-Museum ziehen.

In der Kesselhaus-Affäre in Nortorf hat die SPD am Mittwoch die Kommunalaufsicht beim Kreis eingeschaltet. Bürgermeister Horst Krebs (CDU) habe rechtswidrig gehandelt, als er seinem Parteifreund Rüdiger Treichel einen Architektenauftrag zum Umbau des Gebäudes in ein Teldec-Museum gab.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige