12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
87 Traktoren traten in Haßmoor an

25. Tractorpulling 87 Traktoren traten in Haßmoor an

Tausende Zuschauer sorgten in Haßmoor für eine einmalige Kulisse beim DTTO-Tractorpulling. Zum 25. Mal traten auf der Bahn 87 hochgezüchtete Traktoren gegeneinander an, um beim Full Pull in acht Klassen der Kraft des Bremswagens zu trotzen.

Voriger Artikel
Der Bockwindmühle seit 50 Jahren treu
Nächster Artikel
Altstädter Vogelschützengilde marschiert

Klaus Hünting vom Team Green Monster setzt auf Flugzeugmotoren von Jagdbombern.

Quelle: Sven Janssen

Haßmoor. 100 Meter, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Wenn die grüne Flagge gezeigt wird, müssen die Fahrer das Gas gut dosieren, damit die Reifen beim Start nicht den Grip verlieren. Dann heißt es, sich mit Vollgas gegen die Kraft des bis zu 25 Tonnen schweren Bremswagens zu stemmen.

Motoren aus der Luftfahrt

Amtierender Europameister in der 3,5-Tonnen-Klasse ist das Green Monster Team. „Wir haben lange getüftelt, bis wir die optimale Abstimmung gefunden haben“, sagt Klaus Hünting. In ihrem "Green Monster Stage IV" werkeln gleich zwei Allisson V12 Motoren. „Die kommen aus dem Jagdbomber P38 oder P51, der im Zweiten Weltkrieg geflogen ist“, sagt Hünting. Allerdings nur die Basis, das Motorengehäuse. Das ganze Drumherum ist moderne Technik, die elektronisch präzise gesteuert wird. „Die gab es damals natürlich noch nicht.“ Das Zwölferteam muss auch keine Langstrecken mit dem Motor fliegen, sondern hat die beiden Antriebe die mit Methanol laufen, auf die 100 Meter für den Full Pull optimiert. Maximale Kraft auf die Hinterachse.

Pech für den Publikumsliebling

„Wenn etwas richtig viel Hubraum hat und mächtig Krach macht, dann kommt es aus der Luftfahrt“, ist das Credo von Hünting. Der Europameister schwört auf die Technik und die 39 Jahre Know-how, die das Team mittlerweile hat. Was der "Green Monster" kann, beweist er im Vorlauf. Der Publikumsliebling schafft auf Anhieb 121 Meter und deklassiert die Konkurrenz. Im Finale ist das Team vom Pech verfolgt. Die brachiale Kraft lässt seine Achse brechen. Aus ist der Traum vom Sieg.

Hier sehen Sie Bilder vom Tractor-Pulling in Haßmoor.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3