9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
300 Meter neue Gleise pro Stunde

Sanierungsarbeiten in einem Zug 300 Meter neue Gleise pro Stunde

In diesem und nächsten Jahr wird die Deutsche Bahn 120 Kilometer ihres Gleisnetzes in Schleswig-Holstein erneuern. Der Startschuss fiel jetzt in Nortorf, wo auf der Trasse zwischen Flensburg und Neumünster insgesamt 55 Kilometer instandgesetzt werden müssen. Seit Mittwoch ist ein 400 Meter langer Gleisumbauzug im Einsatz.

Voriger Artikel
Ausstellung bietet auch knallrote Kussmünder
Nächster Artikel
Bürgermeister will Shuttlebus stoppen

Die neuen, weißen Schwellen liegen teilweise schon auf der Trasse. Darüber ist das neue Gleis zu sehen, das eingearbeitet wird, während das alte darüber heraus gehoben und zur Seite gelegt wird. Sören Fahlke, Oberbauleiter der Firma Schweerbau, erklärt, wie der 400 Meter lange Gleisumbauzug arbeitet.

Quelle: Nora Saric
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3