19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
40000 Euro Schaden bei LKW-Unfall

Glätte 40000 Euro Schaden bei LKW-Unfall

Unfall endete glimpflich: Ein 61 Jahre alter Fahrer eines Lkw hat gegen 5.30 Uhr wegen der extremen Glätte und nicht angepasster Geschwindigkeit auf der A7 bei Rendsburg die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Voriger Artikel
Neue Anlaufstelle für Radfahrer?
Nächster Artikel
Lidl plant Vergrößerung

Ein LKW kam bei der Glätte am Morgen ins Schlingern und landete in der Schutzplanke.

Quelle: Sven Janssen

Rendsburg. Er fuhr in Richtung Flensburg, als er in Höhe Schülldorf ins Schlingern geriet und auf die Schutzplanke zwischen Hauptfahrbahn und Nebenfahrbahn am Rendsburger Kreuz rauschte.

"Für die Bergung musste die rechte Spur für gut eine Stunde gesperrt werden“, sagte Polizeisprecher Rainer Wetzel. Der Verkehr staute sich schnell auf der Länge von einem Kilometer. Ein Kran wurde gerufen, der den Lkw wieder auf die Straße hievte. Gegen 8.15 Uhr hob die Autobahnpolizei die Sperrung des rechten Fahrstreifens wieder auf. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden, auch an der Schutzplanke, in Höhe von etwa 40.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3