5 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Ärger um Hundekot-Tüten

Bordesholm Ärger um Hundekot-Tüten

Von einem „heißen Eisen“ sollte man nicht sprechen. Aber durchaus delikat war das Thema, das im Umweltausschuss in Bordesholm auf den Tisch kam: Hundekot und die 14 Stationen, an denen sich die eingefleischten Hundefreunde Tüten für die Entsorgung der Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ziehen können.

Voriger Artikel
50 Anker für sicheren Halt
Nächster Artikel
Jessi legt sich ins Geschirr

Dagmar Kolodzey zieht sich eine Tüte im Amtmannspark. Die Hinterlassenschaften ihres Golden Retrievers Elvis entsorgt sie konsequent. Horst Geisler mit dem Zwergschnauzer Leni war beim Spaziergang um den Bordesholmer See mit.

Quelle: Frank Scheer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3