27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Wilhelm Jürgens für 25 Jahre Gemeindepolitik geehrt

Achterwehr Wilhelm Jürgens für 25 Jahre Gemeindepolitik geehrt

Er leitete die Gemeinde Achterwehr durch die Wehen des schwierigen Neubaugebietes Bullenkoppel, und er musste als Bürgermeister am letzten Schultag den Schlüssel umdrehen, als die Dorfschule geschlossen wurde. Seit einem Vierteljahrhundert setzt sich Wilhelm Jürgens ehrenamtlich für Achterwehr ein. Bürgermeisterin Anne Katrin Kittmann (SPD) zeichnete den CDU-Ortspolitiker am Mittwoch für 25-jährige Mitgliedschaft in der Gemeindevertretung aus.

Voriger Artikel
Tango vor dem Rathaus
Nächster Artikel
Unternehmer erwägt Strafanzeige gegen Stadt

Bürgermeisterin Anne Katrin Kittmann ehrte Wilhelm Jürgens für seine 25-jährige Tätigkeit als Gemeindevertreter.

Quelle: Torsten Müller

Achterwehr. Mehr als 15 Jahre lang bekleidete der gebürtige Dithmarscher, der 1984 nach Achterwehr gezogen war, das Amt des Bürgermeisters, das ihm wie auf den Leib geschneidert schien. Hatte der politische Gegner die Nase vorn, fungierte er wie derzeit als stellvertretender Bürgermeister. Parteipolitik war nicht sein vorrangiges Ziel. „Ich versuchte immer, einen Ausgleich zu finden. Mir ging es um eine sachgerechte Entscheidung“, so der 74-Jährige. Dennoch habe er sich der Sache wegen auch „fetzen“ können, sagte Kittmann. Sie bedauerte in der Sitzung, dass das früher gute Verhältnis zueinander seit ihrem Amtsantritt abgeflacht sei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3