15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Teurer Parkplatz am neuen Fettabscheider

Kronshagen Teurer Parkplatz am neuen Fettabscheider

Es ist ein unappetitliches Thema. Die Fettabscheideranlage im Bürgerhaus Kronshagen muss erneuert werden. Eigentlich ist das ein Thema der Verwaltung, aber durch die Kosten von 100000 Euro wurde es eines für die politischen Gremien. Zudem muss für den Service ein Parkplatz angelegt werden.

Wenn der neue Fettabscheider für die Gastronomie installiert ist, soll am Bürgerhaus ein gesonderter Parkplatz errichtet werden. Er soll 63000 Euro kosten.

Quelle: Torsten Müller

Kronshagen. Gerade bei diesen warmen Temperaturen rümpft so mancher Bürgerhaus-Besucher die Nase. Wenn ein Lüftchen durch die Räume weht, dann nimmt man nicht nur die Düfte des Frühlings wahr. Der in die Jahre gekommene Fettabscheider schließt nicht mehr richtig und sondert unangenehmen Geruch ab. Wenn der Servicewagen zudem noch die etwa zwei Kubikmeter Fett und Spülflüssigkeit absaugt, dann kann es schon mal prekär im Bürgerhaus werden.

 Handlungsbedarf ist auch durch veränderte Anforderungen in der Gastronomie gegeben: Da das „Maybach“ nicht nur Speisen für das Restaurant, sondern auch fürs Catering zubereitet, hat sich der Anteil des zu entsorgenden Fetts erhöht. Als ein Ingenieur die Anlage jetzt unter die Lupe nahm, fielen weitere Probleme auf: Unter der Küche liegt die Schützenstube. Durch ihre Räume veräuft ein Teil der Leitung. Die Rohre sind nicht mehr dicht, wodurch sich die Stube zur Tropfsteinhöhle verwandelte. Der Ingenieur stellte zudem fest, dass der Fettabscheider nicht DIN-gerecht ins Leitungsnetz entwässere. Dieser müsse oberhalb der Rückstau-Ebene angeschlossen werden. Damit nicht genug: Stein des Anstoßes ist auch oft der Absaugbetrieb selbst. Das Fahrzeug blockiert im Eichkoppelweg nicht nur eine Fahrbahn, sondern behindert mit über den Bürgersteig verlegte Anschlussleitungen auch Fußgänger und Radler.

 Als Lösung liegen nun Pläne vor, die in dem Sommerferien umgesetzt werden sollen: Der Absaugstutzen für den Fettabscheider wird nach draußen an den Notausgang der Schützenstube verlegt. Dafür muss der jetzige Niedergang aufgehoben werden. Zudem wird daneben im Grünbereich am Bürgerhaus ein Parkplatz für ein elf Meter langes Fahrzeug errichtet. Dieser dürfte mit 63000 Euro Baukosten wohl der teuerste Stellplatz in Kronshagen werden. Er kann künftig auch für die Belieferung des „Maybach“ genutzt werden. Dadurch entfallen die bisher häufiger zu bezahlenden Knöllchen.

Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung