5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zentral statt dezentral: Amt setzt auf Großunterkünfte

Achterwehr Zentral statt dezentral: Amt setzt auf Großunterkünfte

Bisher war es politischer Wille im Amt Achterwehr, Flüchtlinge dezentral in Wohnungen unterzubringen. Nun geht die Entwicklung genau in die andere Richtung: Um Mietkosten zu sparen, sollen Asylbewerber sukzessive in das Hotel Falkenhof in Brux und den Felder Seegarten verlagert werden.

Voriger Artikel
Mofafahrerin schwer verletzt
Nächster Artikel
Die Fahrbücherei kehrt zurück

Auch in diesem Haus in Ottendorf hat das Amt Achterwehr Flüchtlinge untergebracht. Dort leben derzeit acht Syrer. Sie könnten in den Falkenhof in Brux verlagert werden.

Quelle: Torsten Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3