21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Bei Kosten und Zeit im Plan

Schule Altstadt Bei Kosten und Zeit im Plan

Großbaustellen wie dem Berliner Flughafen, der Hamburger Elbphilharmonie und dem Kanaltunnel in Rendsburg laufen Zeit und Kosten davon. Das ist mit dem zweigeschossigen Bauwerk an der Schule Altstadt in Rendsburg, dem Naturwissenschaftlichen Zentrum, anders. „Wir haben alles im Griff. Bauzeitenplan und Investitionsvolumen haben weiterhin Gültigkeit“, sind sich Thomas Siegel, Fachdienstleiter Hochbau im Rathaus, und sein ehemaliger Kollege Hauke Mengel, seit 1. Juli beauftragter Architekt für das Projekt, einig.

Voriger Artikel
Schüler zeigen ihre Blüten
Nächster Artikel
„Wirklich tolle Geschichten“

Thomas Sigel (links) und Hauke Mengel bestätigen: „Bauzeitenplan und Investitionsvolumen haben weiter Gültigkeit.“

Quelle: Wolfgang Mahnkopf

Rendsburg. Beginn mit den Abbrucharbeiten und Pfahlgründung mit 80 Pfeilern bis 25 Meter im Oktober, Grundsteinlegung im Januar – Siegel kündigt an, dass das Zentrum, je nach Witterungsbedingungen, wie vorgesehen im ersten Quartal 2016 fertiggestellt sein wird. Voraussichtlich nach den Osterferien Mitte April könne der Unterricht beginnen.

 Der Bau habe den erweiterten Rohbauzustand erreicht. „Dacheindeckung, Putzarbeiten und elektrische Rohinstallation sind jetzt abgeschlossen.“ Großformatige, zementgebundene Fassadentafeln sollen in Kürze angebracht werden. Ebenfalls im August seien noch die Fenster an der Reihe, im September rücken Maler, Tischler und Fliesenleger an.

 Bis auf die Kündigung durch den Fassadenbetrieb und den überraschenden Fundamenten, auf die man beim Abriss von Teilen der ehemaligen Förderschule gestoßen war, schreitet der Bau planmäßig voran. Das führt Mengel insbesondere auf die leistungsfähigen und zuverlässigen Handwerker zurück. Bis auf die Gewerke Fliesen und Estrich aus Niedersachsen sind die übrigen Betriebe in den Regionen Rendsburg und Kiel ansässig.

 Wegen der hohen Kosten mit veranschlagten 4,6 Millionen Euro für drei Biologie-, Physik- und Chemieräume, Klassenraum, Lehrerzimmer, Verwaltungsräume und Lehrküche war der Neubau in der Politik umstritten. Als Baukosten einschließlich Baunebenkosten sind 4,2 Millionen Euro kalkuliert, für die Inneneinrichtung 400000 Euro. „Bisher gibt es keine Kostenabweichungen“, betont Siegel. Allerdings sollen die Gebote für die Ausstattung erst im September vorliegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Bauarbeiten
Foto: Der Kanaltunnel in Rensburg wird in der Nacht auf Mittwoch kommender Woche gesperrt. In der Weströhre, durch die der Verkehr zurzeit fließt, werden Versorgungs- und Steuerleitungen verlegt.

Der Kanaltunnel in Rendsburg wird in der kommenden Woche wieder einmal für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt sein. Von Dienstag, 8. September, 21 Uhr, bis Mittwoch, 9. September, fünf Uhr, ist die Weströhre nicht befahrbar. Die Ostseite des Tunnels wird seit Mitte 2011 saniert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3