6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Um 22 Uhr beginnt die Produktion

5000 Berliner Um 22 Uhr beginnt die Produktion

In der Backstube ist in diesen Tagen Stress angesagt. Öfen und Pfannen laufen auf Hochtouren, Schlaf ist für den Nortorfer Bäcker Wolfgang Radeckenn Mangelware. 5000 Berliner sollen am 31. Dezember über die Ladentheke gehen. Unter vielen Varianten ist Erdbeermarmelade als Füllung am beliebtesten.

Voriger Artikel
„Praktisch und sicher“
Nächster Artikel
Schon 100 Liter Blut gespendet

Antje Radeckenn präsentiert nur zwei der zahlreichen Sorten.

Quelle: Malte Kühl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Silvesterverkäufe
Foto: Luisa Rathmann mag Berliner und wartet nicht bis zum Silvesterabend, um schon mal einen zu testen. Die Elfjährige verbringt den Jahreswechsel zusammen mit ihrer Familie in einem Sportheim in Wendtorf. „Für die Erwachsenen gibt es dort eine Bar und die Kinder können in der Halle spielen.“

Berliner, Sekt und Feuerwerkskörper: Vor Silvester hat der Einzelhandel in Kiel alle Hände voll zu tun. Überall drängen sich Leute in die Geschäfte, um letzte Besorgungen zum Jahreswechsel zu machen. „Für uns ist das der wichtigste Tag im Jahr“, erklärt Hendrik Rexin, Verkaufsleiter bei der Bäckerei Steiskal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3