9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Richtig eng wird es ab Februar

Bordesholmer Bahnhof Richtig eng wird es ab Februar

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, mit Kinderwagen oder Fahrrädern, die auf den Fußgängertunnel am Bahnhof in Bordesholm angewiesen sind, ist es seit Dienstag mühsamer geworden, ins Zentrum oder zurück zu kommen. Mit dem Abbruch der Spundwände haben die Modernisierungsarbeiten begonnen.

Voriger Artikel
Wohnung brannte in Wasbek
Nächster Artikel
Gaspreise sinken

Seit Dienstag ist die Rampe zum Tunnel gesperrt. Fahrräder beispielsweise müssen von Hand hinunter oder hinauf getragen werden. Für Maxi, hier mit seinen Freunden Torge (Mitte) und Gero, ist das kein Problem gewesen. Aber Menschen mit Rollatoren schaffen das nicht.

Quelle: Frank Scheer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3