2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Rader Hochbrücke wird zum Engpass

Baustelle Rader Hochbrücke wird zum Engpass

Die Rader Hochbrücke wird in der kommenden Woche drei Tage lang zum Engpass. Von Dienstag bis einschließlich Donnerstag geht es in Richtung Norden mit reduzierter Geschwindigkeit nur noch auf einer Spur, kündigte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr am Freitag an.

Voriger Artikel
Rendsburger Schwebefähre muss weg
Nächster Artikel
Entlastung für die Dorfstraße

Die Rader Hochbrücke wird drei Tage lang zum Engpass.

Quelle: Jörg Wohlfromm

Rendsburg. Der Grund: Es seien Risse in den Schweißnähten von Stahlblechen unter der rechten Fahrspur aufgetreten, diese müssten geschweißt werden. Das sei nötig, „damit sich die Risse nicht weiter vergrößern und die Rader Hochbrücke weiter wie bisher genutzt werden kann“. Es handele sich um sehr wenige Stellen, die repariert werden müssen.

Der Landesbetrieb will für die Arbeiten Tagesbaustellen einrichten. Dafür werde die rechte Fahrspur von Dienstag bis Donnerstag jeweils in der Zeit von 9.30 Uhr bis 15 Uhr gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Mehr zum Artikel
A7
Foto: Die Rader Hochbrücke ist über 45 Jahre alt. Derzeit müssen die Schweißnähte ausgebessert werden.

Auf der Autobahn 7 haben Arbeiten an der Rader Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal begonnen. „Der Verkehr fließt einspurig und ohne Rückstau an der Baustelle in Fahrtrichtung Norden vorbei“, sagte am Dienstagvormittag ein Sprecher des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3