7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Schmutziges, öliges Kunstwerk

Eckernförde Schmutziges, öliges Kunstwerk

Eigentlich sollte es ein Elefant werden. Doch ganz demokratisch entscheiden sich die 17 Schüler der achten Klassen der Gesamtschule aus Meldorf lieber für ein Tipi. Das Baumaterial: Auspufftöpfe und Rohre aus Schrottfahrzeugen. Die Architektin: Künstlerin Ursula Dietze aus Friedrichstadt. Der Ort: Das Freigelände der Carlshöhe nahe der gleichnamigen Galerie.

Voriger Artikel
Morsetasten sind heute digital
Nächster Artikel
Zeugen nach Fahrradunfall gefragt

Fast geschafft. Das Tipi steht, und jetzt wird unter der Regie von Ursula Dietze diskutiert, wie es eingezäunt wird und welche Warnhinweise es geben soll.

Quelle: Kai Pörksen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige