25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ehrungen standen im Mittelpunkt

Neujahrsempfang Westerrönfeld Ehrungen standen im Mittelpunkt

Hans-Otto Schülldorf, Bürgermeister in Westerrönfeld, würdigt beim Neujahrsempfang seiner Gemeinde Ehrenamtliche und Sportler. Außerdem weist Otto Jensen, Vorsitzender der privaten Deutschen Schule in Tingleff/Dänemark, vor der kommunalen Zentralisierung bis hin zur Zentralverwaltung am Beispiel Dänemark.

Voriger Artikel
Kanaltunnel: Verzögerung auf der Großbaustelle
Nächster Artikel
Ohne Gebühren bleibt die Kasse leer

Sie setzten sich ehrenamtlich ein oder erbrachten herausragende sportliche Leistungen: Bürgermeister Hans-Otto Schülldorf (links) mit den Geehrten auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde Westerrönfeld.

Quelle: Wolfgang Mahnkopf

Westerrönfeld. Im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs in Westerrönfeld standen traditionell Ehrungen verdienter Bürger, die sich sozial, kulturell und sportlich engagieren. „Unsere Gemeinde ist existenziell darauf angewiesen, dass sich Menschen für ihr Dorf einsetzen“, sagte Bürgermeister Hans-Otto Schülldorf.

 Er dankte denjenigen, die „mitmischen und etwas für andere und die Allgemeinheit tun, in karitativen Organisationen oder Vereinen, in der Nachbarschaftshilfe, im Kultur- und Sportsponsoring und ganz besonders in der Flüchtlingshilfe. „Sie alle tragen viel zu einem guten Zusammenleben in der Gemeinde bei“, so Schülldorf vor 130 Gästen aus Vereinen, Verbänden, Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Das Dorf hat 5000 Einwohner.

 Aufhorchen ließ die Zuhörer das Grußwort von Otto Jensen. „In Dänemark gibt es immer mehr kommunale Zentralisierung. Bis zur Zentralverwaltung in Apenrade müssen einige Dorfbewohner 130 Kilometer fahren.“ Der Vorsitzende der privaten Deutschen Schule in Tingleff/Dänemark, mit der Westerrönfeld eine Patenschaft pflegt, wandte sich an die Gäste und regte an: „Seht zu, dass Ihr bei euren Strukturen bleibt. Schaut nicht auf den letzten Euro.“

 Zu den Geehrten gehörte auch die Handballmannschaft der Grundschule, die durch drei Siege in der Finalrunde, darunter auch ein 9:2 über die Handballhochburg Handewitt, Landesmeister wurde. Schülldorf überreichte Urkunden an Rufus Bünger, Jasper Dudek, Linus Heisig, Magnus Holm, Robert Jonas, David Lange, Mats Nissen, Mats Pahl, Peer Samuelson, Luca Wallschläger, Lasse Wichmann, Jan Wieben sowie an die Trainer Torsten Hornig und Werner Stöcken. Die weiteren Ehrungen: Sozialverband Deutschland: Erika Erdmann, Christa Meyer; Westerrönfelder SV: Birgit Lange, Thorsten Hornig; SPD: Siegfried Weichert; Sammelstelle Alte Pumpe: Dieter Windeler; Kreismeisterin im Turnen: Stine Nobiling.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3