2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Per Medienguide durchs Freilichtmuseum

Molfsee Per Medienguide durchs Freilichtmuseum

Die neue Idee wird als „Schatzkiste“ bezeichnet und ist ab Sonnabend für den geringen Obolus von zwei Euro an der Kasse des Freilichtmuseums zu haben: Mit einem Tablet können Interessierte künftig multimedial durch das Gelände in Molfsee bummeln.

Voriger Artikel
Drei Bewerber wollen Amtsdirektor werden
Nächster Artikel
Fit für den Frühling

Einer der Macher des neuen Medienguides für das Freilichtmuseum ist Guntram Turkowski (hier am Haus aus Grube). Mit dem Tablet werden an sieben Stationen historische Eigenheiten erläutert. Beim ersten Einsatz der neuen Guides zeigt sich: Sie sind regenfest.

Quelle: Beate König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3