2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Großbrand in einem Kälberstall

Bissee Großbrand in einem Kälberstall

Großbrand in Bissee am Mittwoch: Ein Kälberstall auf Hof Hamann im Bustorfer Weg hat zwischen 13.30 und 14 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen Feuer gefangen. Die rund 15 jungen Tiere konnten allesamt unverletzt aus dem brennenden Stall gerettet werden.

Voriger Artikel
Furcht vor Trumps Protektionismus
Nächster Artikel
Ehrennadel für Ute Dillmann

Ein Kälberstall brannte in Bissee nieder.

Quelle: Frank Scheer

Bissee. Fünf Feuerwehren aus Bissee, Bordesholm, Wattenbek, Brügge und Groß Buchwald arbeiten derzeit mit rund 70 Einsatzkräften noch immer unter Hochdruck daran, den voll ausgedehnten Brand unter Kontrolle zu bekommen. Gegen 15 Uhr ist das Dach der Scheune eingestürzt, danach eine Wand eingebrochen. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3