9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Löschwasservorrat reicht 70 Minuten

Böhnhusen setzt auf Zisternen Löschwasservorrat reicht 70 Minuten

9000 Euro hat die Gemeinde beim Bohren eines neuen Löschbrunnens in den Sand gesetzt. Der neue Brunnen liefert zu wenig Wasser. Löschwasser soll jetzt in zwei knapp 28000 Euro teuren 50000-Liter-Zisternen bei der Schmiedekoppel und am Buswendehammer vorgehalten werden.

Voriger Artikel
Polizei sucht möglichen Einbrecher
Nächster Artikel
Medaillensegen bei der DM

Der an der Schmiedekoppel neu gebohrte Löschbrunnen gibt zu wenig Wasser und wird durch eine teure Zisterne ersetzt.

Quelle: Beate König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3