19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Motorradfahrer schwer verunglückt

Bokelholm Motorradfahrer schwer verunglückt

Ein Motorradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 15 Uhr hinter Bokelholm schwer verletzt. Nach Polizeiangaben war der Fahrer eines Sattelzuges (25 Jahre alt) in Richtung Osterrönfeld unterwegs. Daraufhin mussten eine Autofahrerin und der betroffene Motorradfahrer bremsen. Der stürzte schwer.

Voriger Artikel
Steg könnte abgerissen werden
Nächster Artikel
Schwebefähre schwebt wieder

Nach dem Unfall hat die Polizei die Straße für drei Stunden gesperrt.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Bokelholm. In einer Rechtskurve geriet er leicht auf die Gegenfahrbahn. Eine Pkw-Fahrerin (25 Jahre alt), die ihm entgegen kam, musste nach rechts ausweichen und abbremsen. Ein hinter ihr fahrender Motorradfahrer (46 Jahre alt) bremste daraufhin ebenfalls stark ab und stürzte. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Sattelzug. Der Motorradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er zunächst vom Notarzt am Unfallort versorgt werden musste. Er war nicht ansprechbar und wurde später mit dem Rettungshubschrauber in Uni Klinik Kiel geflogen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Die L 255 musste für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Erst gegen 18.30 Uhr waren die Arbeiten an der Unfallstelle beendet und die Fahrbahn konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3