9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zweckverband investiert 1,3 Millionen und senkt Gebühren

Spatenstich für Klärschlamm-Vererdungs-Anlage Zweckverband investiert 1,3 Millionen und senkt Gebühren

Mit einem symbolischen Spatenstich starteten Vertreter des Abwasserzweckverbandes Bordesholmer Land (AZV) und der Firma Eko-Plant mit den Bauarbeiten für die neue Klärschlammvererdungsanlage im Klärwerk Reesdorf.

Voriger Artikel
Audi-Fahrer prallt gegen Baum
Nächster Artikel
„Stadt für sich“ packt ein

Mit symbolischen Spatenstichen starteten Susanne Albert, Peter Peters und Helmut Tiede (rechts) offiziell die Bauarbeiten für die neue Klärwerksanlage.

Quelle: Tietgen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3