8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Doch Flüchtlinge in Gaststätten?

Amt Achterwehr Doch Flüchtlinge in Gaststätten?

Wende bei der Standortsuche zur Unterbringung von Flüchtlingen im Amt Achterwehr: Der Felder Seegarten und die Pension Falkenhof bleiben in der engeren Wahl. Das beschloss der Amtsausschuss am Dienstagabend unter dem Eindruck einer plötzlichen Zuweisung von 27 Asylsuchenden.

Voriger Artikel
Sieger-Entwurf braucht noch Nachbesserung
Nächster Artikel
16200 gegen Betretungsrecht

Diese drei Familien aus Armenien gehören zu den 21 Asylbewerbern, die das Amt Achterwehr am Dienstag vom Kreis Rendsburg-Eckernförde zugewiesen bekam.

Quelle: Torsten Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3