21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Christian Esselbach ist neuer Wehrchef

Kronshagen Christian Esselbach ist neuer Wehrchef

Die Freiwillige Feuerwehr Kronshagen hat einen neuen Mann an der Spitze. Die 66 Aktiven wählten Christian Esselbach zum Chef. Der 46-Jährige setzte sich mit klarer Mehrheit gegen den Stellvertreter Lars Mücke durch.

Voriger Artikel
Sonnenenergie von der Autobahn
Nächster Artikel
Mehr Aldi und Edeka

Christian Esselbach (46) freut sich über die Sympathien seiner Kameraden.

Quelle: Torsten Müller

Kronshagen. Esselbach folgt Martin Hundertmark nach, der Ende Juni nach langer schwerer Krankheit im Alter von 54 Jahren gestorben war. Er hatte die Wehr neun Jahre lang geführt. Wie Hundertmark so war auch Christian Esselbach in der Kindheit in die Jugendfeuerwehr eingetreten und mit 18 Jahren in die aktive Wehr gewechselt. Neben der Atemschutzausbildung übernahm er weitere Aufgaben: Er wurde Kreisausbilder Gefahrgut und ist seit 20 Jahren in der Brandschutzerziehung in den Schulen und Kindergärten tätig.

 Der Vater von zwei Kindern, der hauptberuflich an der Kieler Bundeswehr-Feuerwache beschäftigt ist, hat den Sprung an die Spitze der Freiwilligen gewagt, weil ihn Kameraden, die ihn aus Einsätzen kennen, zur Kandidatur animiert hätten: „Die finden meinen Führungsstil offenbar gut.“ Esselbach kennt die Mentalität der Kameraden: „Damit sie hier freiwillig ihren Dienst tun, muss man sie mögen, sonst gehen sie in den Sportverein.“

 Esselbach will die Arbeit der Feuerwehr für die Kronshagener transparenter machen und die derzeit 23 Mitglieder der Jugendwehr näher an die Aktiven heranführen. Doch zunächst muss die Gemeindevertretung die Wahl noch bestätigen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3