8 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Containerbrand durch Brandstiftung

Polizei Eckernförde Containerbrand durch Brandstiftung

Binnen weniger Tage ist es am Wochenende in Eckernförde erneut zu einem größeren Container-Brand gekommen. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Wenn alte Bücher umziehen
Nächster Artikel
Strafsekunden für falsche Knoten

Ein Kleidungscontainer brannte in Eckernförde.

Quelle: ure

Eckernförde.  Nach Angaben der Polizei hatte ein Sammel-Container des DRK im Saxtorfer Weg gegenüber der „Eckernförder Tafel“ am Sonnabend gegen 14.30 Uhr zunächst stark gequalmt. Passanten riefen die Wehr, die zunächst erhebliche Probleme beim Herausbrechen der Eisentür hatte. Als das gelang, schoss den beiden Atemschutzträgern eine Stichflamme entgegen.

Nach Einschätzung der Feuerwehr ist eine Selbstentzündung der Kleidungsstücke ausgeschlossen. Die Polizei fahndet nun nach den Brandstiftern. Bei einem anderen Brand von zwei Papier-Containern vor etwa einer Woche konnten die Beamten die beiden Brandstifter noch in der gleichen Nacht dingfest machen. Die Polizei bittet für den Brand im Saxtorfer Weg um sachdienliche Angaben unter Telefon 04351-9080.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige