21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Dämmershopping zur Sommerzeit

Nortorf Dämmershopping zur Sommerzeit

Erstmals lädt der Verein Handel, Handwerk und Industrie (VHHI) schon vor der Umstellung der Uhr auf Winterzeit zum Dämmershopping in Nortorfer Innenstadt ein. Am Freitag, 28. Oktober, geht der stimmungsvolle Abend mit Einkaufsbummel bis 21 Uhr und Unterhaltungsprogramm in die 15. Runde.

Voriger Artikel
Schwertransporte fordern das Dorf
Nächster Artikel
China-Palast ist insolvent

Das Feuer fürs Dämmershopping brennt: (v. l.) Timmy Rohweder, Kerstin Labusch und Klaus Pommrehn vom Verein Handel, Handwerk und Industrie laden für den 28. Oktober ein.

Quelle: Beate König

Nortorf. „Im November häufen sich in diesem Jahr mit dem Lichterfest und dem Jahrmarkt bereits die Termine“, erläuterte Klaus Pommrehn, Vorsitzender des VHHI. Deshalb sei man vom Standardtermin am ersten Novemberwochenende abgewichen.

 Rund 50 Geschäfte in der Innenstadt, im Teldec-Park und im Jungfernstieg öffnen. „Die Zahl der Teilnehmer steigt jedes Jahr“, sagt VHHI-Pressewart Timmy Rohweder. Er nimmt auch noch kurzfristig weitere Anmeldungen entgegen. Los geht es mit dem Abendprogramm in der Ladestraße mit dem Start des Laternen- und Fackelumzugs durch die Stadt. Ab 14 Uhr können dafür beim Spielwarengeschäft Willy Kiel in der Itzehoer Straße 2 kostenlos Laternen mit vom VHHI gesponserter LED-Beleuchtung abgeholt werden.

 Um Spenden geht an am Stand der Aktiven Zylinder der Nortorfer Vogelgilde von 1612. Der Verein Aktion Doppelpass sammelt bei einem Torwandschießen für krebskranke Kinder.

 Lodernde Flammen in 30 Feuerkörben, die der Verein für Handel, Handwerk und Industrie in der Innenstadt verteilen wird, verbreiten Licht in der Dunkelheit, die Jugendfeuerwehr sichert die jeweiligen Feuerstellen ab.

 Ein Feuerschlucker zeigt seine Show in den Straßen, und nicht nur Rabatte und Angebote, auch Live-Musik locken zum Rundgang. Die Wennebeker Urstromschnucken, Concordia Langwedel, der Gitarrist Bernd Franke und ein Drehorgelspieler sind zu hören. Die Gruppe Roadster Rock spielt im Hof der Drogerie Klünder, Musik vom Plattenverteller hat der Museumsverein im Angebot, ein Discjockey legt bei Carl Maass in der Poststraße auf, bei Elektro Tiegs ist eine Musikbühne aufgebaut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3