12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Wohnungssuche für Flüchtlinge

Amt Achterwehr Wohnungssuche für Flüchtlinge

Im Amt Achterwehr fehlt Wohnraum für die Flüchtlinge. Bis zum Ende des Jahres müsste das Amt laut Zuweisung des Kreises noch 151 Menschen unterbringen. Bürgermeister der Amtsgemeinden besichtigten jetzt mögliche Unterkünfte. Darunter auch das Herrenhaus Klein Nordsee und die Gaststätte Felder Seegarten.

Voriger Artikel
Tränen mit einem Lächeln
Nächster Artikel
Alle sicherheitsrelevanten Bäume werden erfasst

Auch der Felder Seegarten ist eine Option, nach einem Kauf könnten hier bis zu 50 Flüchtlinge unterkommen.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3