17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Rendsburgerin kochte am besten

Das perfekte Dinner Rendsburgerin kochte am besten

Singend zum Sieg: Mit einer Arie beim Servieren des Desserts heimste Opernsängerin Eva Schneidereit-Kell am Freitagabend den ersten Platz bei „Das perfekte Dinner“ ein. Fünf Tage lang hatten sich Hobbyköche aus Kiel, Rendsburg, Goosefeld und Windeby dem kulinarischen Wettstreit bei Vox gestellt.

Voriger Artikel
Knackpunkt bleibt die Betreuung
Nächster Artikel
Flüchtlingszahl könnte sich verdoppeln

Karamellisierte Calvados-Äpfel mit Vanilleeis und eine Arie, die die Gläser fast zum Zerspringen brachte, servierte Eva.

Quelle: Vox itv-Studios

Eckernförde. Am Ende siegte die 42-jährige Rendsburgerin ganz knapp mit einem Punkt Vorsprung und durfte sich somit über ein Preisgeld von 3000 Euro freuen.

Ob Garnelencurry, Pastinaken-Suppe oder Risotto Milanese mit gebratenen Kräutersaitlingen – die fünf Teilnehmer im Alter zwischen 24 und 53 Jahren bewiesen bei der Zusammenstellung ihrer Menüs viel Fantasie, aber auch Geschick. Dass die quirlige Opernsängerin am Ende die meisten Punkte erhielt, mag den einen oder anderen Zuschauer erstaunt haben. Allerdings hatten die auch nicht die Möglichkeit, das Servierte zu probieren.

 Größter Sympathieträger war für viele Lehramtsstudent Marius aus Kiel, der seine Master-Prüfung mit 1,0 abgeschlossen hat, aber noch immer auf eine Anstellung wartet. Der 29-Jährige, der in einer WG lebt, agierte erfrischend locker vor der Kamera und kam mit seiner Offenheit besonders authentisch rüber. Eva war ihm persönlich am Ende etwas zu aufgedreht: „Richtig runter kam sie leider nicht.“

 Am Ende belegten Sahada aus Windeby und Stefan aus Kiel mit jeweils 31 Punkten den gemeinsamen zweiten Platz, Marius erhielt 29 und Martina aus Goosefeld 28 Punkte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Uwe Rutzen
Ressortleiter Eckernförder Nachrichten

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3