11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Angeklagter bleibt in Haft

Doppelmord in Haale Angeklagter bleibt in Haft

Verfängt sich der Angeklagte im Prozess um den Doppelmord auf einem Pferdehof in Haale in den Indizien? Das Gericht sieht jedenfalls keinen Anlass, den Haftbefehl aufzuheben.

Voriger Artikel
Brandstifter in Altenholz-Stift
Nächster Artikel
Frühwarnung für Autofahrer

Wegen des Doppelmordes auf einem Pferdehof in Haale muss sich ein 29-Jähriger vor dem Kieler Landgericht verantworten.

Quelle: Wolfgang Runge/dpa (Archiv)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Doppelmord auf Pferdehof
Foto: Auf dem Pferdehof sind zwei Frauen ums Leben gekommen.

Er soll zwei Frauen auf einem Pferdehof in Haale (Kreis Rendsburg-Eckernförde) kaltblütig ermordet haben. Doch es gibt nur Indizien. Die Verteidigung fordert nun Haftentlassung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3