6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Doppelmord in Haale Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Im Fall des Doppelmordes auf einem Pferdehof in Haale (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 29 Jahre alten Mann erhoben. Das bestätigte die Kieler Oberstaatsanwältin Birgit Heß am Dienstagmittag KN-Online.

Voriger Artikel
Seeadler stoppt die Windkraft
Nächster Artikel
Aufwind für Schiffsbug-Gegner

 Spezialisten der Polizei untersuchen hinter einer Absperrung den Brandort in Haale.

Quelle: Wolfgang Runge/dpa (Archiv)

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Doppelmord in Haale
Foto: Das Motiv für den Doppelmord in einem Pferdestall in Haale liegt weiter im Dunkeln.

Nach der Festnahme des mutmaßlichen Doppelmörders von Haale (Kreis Rendsburg-Eckernförde) laufen die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft unter Hochdruck. „Es handelt sich um einen Indizienprozess“, sagte die Kieler Oberstaatsanwältin Birgit Heß am Donnerstag.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3