12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Integration mit Familienanschluss

Patenschaft für Flüchtling Integration mit Familienanschluss

Angela Lehnhardt und Karsten Schubert aus Warder haben die Patenschaft für den Afghanen Imran Khan übernommen. Imran Khan ist 19 Jahre alt und kommt aus Gardez in der Provinz Paktia im Osten Afghanistans.

Voriger Artikel
Rückenwind für die GGS-Nord
Nächster Artikel
Neuer Pfarrer in Rendsburg stellt sich vor

Beim Spielen mit seinen Paten-Großeltern Angela Lehnhardt und Karsten Schubert lernt der 19-jährige Imran Khan (Mitte) aus Afghanistan ganz nebenbei Deutsch. Bei Mau-Mau gewinnt er fast schon jede Runde.

Quelle: Nora Saric
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr zum Artikel
Rendsburg
Foto: In ein ehemaliges Akademiegebäude der früheren Feldwebel-Schmid-Kaserne sollen Flüchtlinge einziehen.

Das Land plant eine neue Erstaufnahme für 2000 Flüchtlinge in Rendsburg. Sie soll schon ab Mitte Dezember nach und nach auf dem Gelände der ehemaligen Feldwebel-Schmid-Kaserne entstehen - sowohl in einem bereits stehenden Gebäudekomplex als auch in Containern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3