8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Stück Geschichte wird sichtbar

Bordesholm Ein Stück Geschichte wird sichtbar

Die Restaurierung der Salderngruft an der Südostseite der Klosterkirche in Bordesholm hat jetzt einen Abschluss gefunden. Auf dem Alten Friedhof wurde eine stählerne Grabplatte eingeweiht, die an die dorthin umgebetteten Holzsärge der Nachkommen des 1786 verstorbenen Geheimrats erinnert.

Voriger Artikel
Chance für Schüler und Betriebe
Nächster Artikel
Prozess beginnt im Oktober

Reinhard Koglin (rechts) weihte vor Vertretern der Klosterkirche, der Gemeinde und des Sponsors die stählerne Grabplatte für die Saldern-Nachkommen ein.

Quelle: Tietgen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3